Aktuelles

27.2.2015
Presseerklärung der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI)


Deutsche Gesellschaft für Immunologie spricht sich für die Masern-Impfung aus

Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie  nimmt mit Besorgnis den gegenwärtigen Masern-Ausbruch in Berlin zur Kenntnis. Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit; sie sind eine virale Infektionskrankheit, die zu schweren und lebensbedrohlichen Komplikationen (z.B. Lungenentzündung, Gehirnentzündung) inklusiver gravierender Spätfolgen führen kann. Dies hat der Tod des Kleinkindes in Berlin traurigerweise deutlich vor Augen geführt. Eine Impfung kann wirksam gegen das Masern-Virus schützen.

Jahrestagung

                  

                      

 

                       EFIS has launched its call for ECI 2015 travel grant applications.

DGfI-Übersicht

English

 

Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie e.V. (DGfI) dient der Entwicklung der Immunologie als Forschungsgebiet der Naturwissenschaften und Medizin. Besondere Anliegen der Gesellschaft:

  • Förderung der Immunologie in der Grundlagen- und klinischen Forschung.
  • Immunologische Aus- und Weiterbildung auf neuestem Stand für (Nachwuchs-) Forscher und Mediziner.
  • Veranstaltung von Kongressen, Kolloquien, Vorträgen mit immunologischem Fokus.
  • Förderung von Netzwerken, u.a. in interdisziplinären Arbeitskreisen.

Die DGfI besteht aus verschiedenen Gremien, z.B.:

  • DGfI-Vorstand
  • DGfI-Beirat
dgfi.org RSS abonnieren